Ozone Hyperlink V3

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Kostenloser Versand für Bestellungen aus dem Inland ab 100 CHF

Lieferzeit 0 - 3 Wochen

Der ultimative Kite für Wasser, Land und Schnee.

9m2 / 11m2 / 13m2 im Blau direkt lieferbar!
Lieferzeit Hyperlink V3 circa 40 Tagen
Kite only: Kite&Bag
Kite & Bar: Kite/Bar/Leinen
Bar: Contact Snow V4 mit 25 mtr Lines

Custom Farbe: 95.- Chf Aufpreis. 
Auch Mit Custom Logo erhältlich!

Gratis Check & Trim nach 6 Monaten im Wert von 149.-!

Ozone Hyperlink V3

Der Hyperlink ist ein super vielseitiger Foilkite, der die Lücke zwischen Tubekites und Foils schließt - dynamisch und ansprechend zu fahren mit markanten Leistungseigenschaften. Die dritte Version bringt ein neues Gefühl der Leistung und deckt fast jeden Aspekt des Kitens ab. Freeride, Hydrofoil, Bigair mit Hangtime, Airstyle oder Unhooked, Backcountry Schneeeinsätze - Du bestimmst, was auf dem Speiseplan steht, und der V2 liefert!


Robin´s Wort:
Seit ich die ersten Prototypen geflogen bin, habe ich fast ausschließlich den Hyperlink V3 verwendet. 
Zum Foilen und Snowkiten deckt es alles ab. Dieser Kite fliegt so schön und das Snowsafety-System macht ihn auch für unerfahrene Snowkiter zu einem Traum!

 

Komplett neu konstruiert

Wir haben die dritte Version komplett überarbeitet und dabei neue Technologien integriert, die während des Konstruktionsprozesses unserer Hochleister-Racekites R1 V4 und dem Chrono V4 entwickelt wurden.

 

Hyperlink V3 interne Struktur:

• Interne Airfoil-Abschnitte

• Interne Diagonalrippen

• Interne Spanngurte

 

Neue Planfläche und Waageleinenkonstruktion

Eine neue Planfläche, neue Konstruktion der Waage, neue interne Struktur, Trennung der Segelpanele im Anströmbereich und eine erhöhte Zellzahl machen den Hyperlink V3 dynamischer zu fliegen, da er weiter vorne im Windfenster sitzt. Mit erhöhter Neigung gegen den Wind aufzukreuzen und weniger Barkräften ist er weniger physisch belastend zu fahren als der V2. Der Bardruck wurde reduziert, wobei die Option zum Erhöhen oder Verringern durch einfaches Anpassen der Bremsleinen realisiert wurde.

 

Kraftentfaltung

Diese neuen Konstruktionseckpunkte und Leistungsmerkmale sorgen dafür, dass sich der Hyperlink V3 leichter und verspielter in der Luft anfühlt. Das Handling und die Kraftentfaltung durch Kurven hindurch zeichnen den Kite im Besonderen aus, was ihn zu einem spielerischen Kite für aktives Fliegen macht, wenn eher Schwachwindbedingungen vorliegen.
Auch das obere Ende der Windrange wurde massiv erhöht, um mit einem ähnlich großen Tubekite vergleichbar zu sein. Das verbesserte Handling, der leichtere Bardruck und die Kraftentfaltung durch die Kurven hindurch machen ihn zum Traum-Snowkite, den man den ganzen Tag ohne Ermüdung fahren kann.

 

 

Ultraleichte Hochleistungsmaterialien

 

Der Hyperlink V3 verfügt über ein strapazierfähiges, luftdichtes und leichtes Doppel-Rip-Stop-Nylonmaterial für das Ober- und Untersegel Das Material verfügt über eine einzigartige Beschichtung, die dazu beiträgt, Wasser abzuleiten, die Flugeigenschaften zu verbessern und den Relaunch aus dem Wasser zu verbessern.

 

Interne Diagonalen und Gurte

Interne quer gespannte Gurtbänder arbeiten im Einklang mit optimierten Diagonalrippen und verteilen die Last gleichmäßig und effektiv von den Waageleinen. Dies verbesserte die Interne Struktur und führt zu einer höheren Formstabilität des Kites auch bei wechselnden Windverhältnissen. So bleiben Ober- und Untersegel in der geplanten Form, ohne durch indirekte Spannung oder Lasten verzerrt zu werden.

 

Paneltrennung im Anströmbereich

Die Anströmkante verfügt jetzt über eine Paneltrennung, die für eine sauberere Oberfläche in dem wichtigsten Bereich des Tragflügels sorgt. Das Resultat ist weniger turbulente Stömung und eine länger entlang des Obersegels angelegte Strömung bevor es zu Ablöseeffekten kommt. Dadurch wird das Verhältnis von Auftrieb zu Widerstand positiv beeinflusst und führt damit zu einer Verbesserung der Gesamtperformance.

 

Einstellungen der Steuerleinen

Drei Einstelloptionen erlauben dir das Feintuning des Feedbacks und Bardrucks entsprechend deiner Vorlieben. Es ist schnell und einfach umzusetzen und es müssen keine Leinen hinzugefügt oder entfernt werden.

1: HydrofoilReduziert Bardruck und verlängert die Liftphasen – perfekt für foiling Manöver. Das Hydrofoil Setting ist der obere Knoten an der PB1 Leine.


2: AllroundAllround – Die Ideale Balance in Sachen Performance und Feedback des Kites für die Großzahl der Fahrer. Das Allround-Setting ist der mittleren Knoten an der PB1 Leine (Werkseinstellung).

3: Twin TipErhöht den Bardruck und bietet ein stärkeres und direkteres Feedback des Kites – perfekt zum Twintipfahren. Wenn du einen höheren Bardruck und direkteres Feedback bevorzugst, könnte das die richtige Einstelloption für dich sein. Das Twintip-Setting ist der untere Knoten an der PB1 Leine.

Empfehlung der Leinenlängen

Wir empfehlen 23m Leinen für 45cm und 50cm Barlängen (Kitegrößen 5m, 7m, 9m, 11m) und25m Leinen für 55cm Barlänge (Kitegröße 13m). Für das Hydrofoiling werden kürzere Leinen (10m bis 21m) von einer Vielzahl von Anwendern bevorzugt. Du wirst eine verbesserte „Verbindung“ zu dem Kite fühlen, er wird reaktiver und direkter. Bei stärkerem Wind mit kürzeren Leinen wird die Up-Wind Leistung (das Höhelaufen) deutlich verbessert.

 

 

4- LEINER CLOSED CELL versus 5-LEINER OPEN CELL

Schau dir das Anleitungsvideo an, um sicherzustellen, dass Du die richtige Methode zum Wechseln zwischen den Modi „4-Line Closed Cell“ und „5-Line Open Cell“ verstehen.SCHAU DIR DAS ANLEITUNGSVIDEO AN

 

 

4-LEINER CLOSED-CELL-Modus


Der Hyperlink wird standardmäßig im 4-Leiner Closed Cell Modus geliefert und nutzt unser Front Line Auslösesystem. Dies wird für den Einsatz im Wasser empfohlen – es ist ein einfaches und effektives Auswehen, wenn der Quick Release aktiviert wird – es funktioniert auf die gleiche Weise wie bei unseren 4-Leiner Tubekites.

  • 4 Leiner Closed Cell Mode wird empfohlen, wenn Du auf dem Wasser kitest.
  • Das Befüllen läuft schnell und reibungslos ab, nachdem der Kite am Boden vorbefüllt wurde.
  • Wenn Du bereits mit Tubekites unterwegs bist, wirst du dich nach der ersten Session bereits an den Hyperlink gewöhnt haben.
  • Für Twin-Tip-Fahrer: sobald der Kite angepowert in der Luft steht, sind die Ähnlichkeiten zu einem Tubekite direkt zu spüren.
  • Es hat ein progressives Handling, erzeugt eine gleichmäßige, konstante Leistung, bringt eine großartige Up-Wind-Leistung mit und springt gut mit langer Hangtime und sanften Landungen.
  • Ideal für das Foilen, produziert der Hyperlink mehr Leistung als eine Tubekite-Kitegröße pro Größe – was bedeutet, dass Du einen kleineren und wendigeren Kite verwenden kannst, um die nötige Power zu generieren.
  • Manöver werden dank der Stabilität und des Auftriebs, die erzeugt werden, wenn der Hyperlink durch den Zenit fliegt – eine große Hilfe beim Erlernen der Wenden und Halsen, was Dir Zeit und Float gibt, um das Board auf den neuen Kurs auszurichten und den Fußwechsel durchzuführen.
  • Bei schwachem Wind fliegt der Hyperlink über dir, im Gegensatz zu Tubekites, die dazu neigen, vom Himmel zu fallen. Das macht das Setup für das Starten stressfrei.

 

5-LEINER OPEN-CELL Modus


Das optionale 5-Leiner „Internal Re-Ride“ Auslösesystem wird als Kit für den Einsatz am Land und im Schnee empfohlen. Das interne Re-Ride Auslösesystem depowert den Kite sofort ohne zu Verhädderungen zu führen. Er fällt zu Boden und ist bereit für den Relaunch, wenn du es bist.

  • 5-Leiner Open Cell Modus wird empfohlen, wenn Du auf Schnee oder Land fährst.
  • Ähnliche Befüllungsgeschwindigkeit wie im Closed Cell Modus, etwas schneller, da die Ventile geöffnet sind.
  • Schnee- und Landsessions sind der Wahnsinn, das einfache Befüllen und das interne Re-Ride-Release-System bedeuten, dass es sicher überall hin mitgenommen werden kann.
  • Der Hyperlink kombiniert die perfekte Balance zwischen Handling, Pop und Float, um das Beste aus Gelände und Flachpassagen herauszuholen.


More info: Ozone Kites

Bar Contact Snow v4 mit 25mtr Leinen

Eine der besten Bars auf dem Markt
More Info:  Ozone Barren